Reisezeit

Wie in so vielen Ländern gibt es die optimale Reisezeit nicht. Da man jedoch meist in den Ferien schönes Wetter haben will und die Sehenswürdigkeiten vor Ort besichtigen möchte, gibt es immer eine Zeit, die dafür besonders geeignet ist.

Norwegen ist ein sehr großes Land und es erstreckt sich auf ca. 1600km vom südlichsten Punkt bis zum Nordkap. Zudem ist es sehr gebirgig, der höchste Berg ist 2469 Meter hoch. Wenn man sich nicht gerade im Süden des Landes oder an der Küste aufhält fährt man die meiste Zeit durch das Gebirge.

Natürlich kann man daher keine eindeutige Reiseempfehlung für das ganze Land aussprechen.

Für einen Wanderurlaub mit Sightseeing in den Städten wie Olso und Bergen und mehr im Süden des Landes fängt die optimale Reisezeit im Mai an und endet in Oktober.

Für einen Sommerurlaub mit Wanderungen im Gebirge fährt man eher erst im Juni bis Anfang Oktober.

Um die Mittsommernacht zu erleben reist man im Juni für die Wintersonnenwende reist man im Dezember, da wird es im Norden des Landes kaum richtig hell.

Für einen Winterurlaub mit Polarlichtern fährt man von Oktober bis März.

Ebenso ist natürlich ein Ski und Winterurlaub in Norwegen möglich, dafür bereist man das Land dann im Dezember bis März.