Anreise

mit dem eigenen Auto

Die eine Möglichkeit ist es, das Land mit dem eignen Auto oder Wohnmobil zu bereisen. Wenn man das vorhat, kann man entweder mit der Fähre übersetzten oder komplett über Land nach Norwegen fahren.

Komplett über Land ohne Fähren.
Dazu fährt man von Deutschland über Dänemark bis Kolding dort nimmt man die E29 und fährt auf dieser Straße quer durch Dänemark bis nach Schweden in den Westen. In Malmö angekommen geht es nach Norden an Schwedens Küste entlang bis man bei Svinesundbrücke die Grenze zu Norwegen erreicht. Von Hamburg aus fährt man für diese Strecke ca. 10 Stunden bis Olso.

Mit wenigen kurzen Fähren
Von Hamburg über die A1 nach Lübeck am Timmendorfer Strand vorbei rüber nach Fehmarn (Puttgarden) von dort aus mit der Fähre nach Rodby nach Dänemark, man fährt durch Dänemark bis kurz vor Koppenhagen dann fährt man über die Brücke nach Schweden von dort aus an der Küste entlang ebenfalls bis nach Svinesundbrücke die Grenze zu Norwegen. Für diese Strecke fährt man von Hamburg aus ca. 10,5 Stunden nach Oslo.

Fähre mit Nachtfahrt.
Man nimmt eine Fähre von Dänemark oder Deutschland. Ja nach Verbindung ist man recht schnell da, von Kiel aus geht eine Fähre nach Olso, die fährt aber 21 Stunden.
Kurze Fährverbindungen gibt es von verschiedenen Orten aus:

  • Kiel in Deutschland bis Oslo in Dänemark
  • Hirtshals in Dänemark bis Kristiansand in Norwegen
  • Hirtshals in Dänemark bis Stavanger in Norwegen
  • Hirtshals in Dänemark bis Bergen in Norwegen
  • Hirtshals in Dänemark bis Larvik in Norwegen
  • Hirtshals in Dänemark bis Langesund in Norwegen
  • Frederikshavn in Dänemark bis Oslo in Norwegen
  • Kopenhagen in Dänemark bis Oslo in Norwegen
    Die Fähren sind: Color Line, Stena Line, Fjordline oder DFDS

Alle Fähren kann man sowohl mit dem Auto als auch mit dem Wohnmobil befahren, die Preise sind unterschiedlich, diese recherchiert ihr am besten über die Links zu den Fähranbietern.

mit dem Mietauto/Mietwohnmobil

Wenn man in Deutschland Norwegen ein Auto oder Wohnmobil mieten will reist man optional mit dem Zug und der Fähre oder mit dem Flugzeug nach Norwegen an. In jeder großen Stadt sowohl in Deutschland, als auch in Norwegen gibt es Autovermietungen.

Allerdings ist das Mieten eines Autos oder Wohnmobil in beiden Ländern nicht ganz billig.
Die Preise solltet ihr vor der Reise selber recherchieren.

Anbieter sind die Üblichen Autovermieter und natürlich spezielle Skandinavien Reiseveranstalter. Gute Deals hat auch oft der ADAC.

mit dem Flugzeug

Wenn man mit dem Flugzeug anreist, bewegt man sich entweder gar nicht fort, weil man eine Ferienwohnung oder ein Hotel in Norwegen hat oder man leiht sich vor Ort ein Auto oder Wohnmobil oder nimmt an einer Gruppenreise per Bus oder Schiff teil.

Von Deutschland aus fliegen fast alle Airlines auch nach Norwegen, zum Beispiel nach Olso, Bergen, Tromsø, Trondheim, Stavanger oder Kristiansand, etc.
Einen Flug bekommt man ab ca. 200 Euro pro Person.

mit dem Schiff (Hurtigruten)

Hurtigruten, norwegisch für „die schnelle Route“, ist die Bezeichnung für die alte norwegische Postschifflinie.
Diese verbindet seit 1893 die Orte norwegischen Westküste, die über 2700 Kilometer lang ist. Heute fahren die Fracht-, Passagier- und Kreuzfahrtschiffe die Küstenlinie Norwegens zwischen Bergen und Kirkenes in 6,5 Tagen ab.
Im Sommer fahren die Schiffe durch den Trollfjord und den Geirangerfjord. Die Hurtigrute ist heute neben ihrer eigentlichen Funktion als Post und Transportschiff eine international bekannte Touristenattraktion.

Alles über diese Tour findet man im Internet unter dem Suchbegriff “Hurtigruten”