Reisetipps für Norwegen

Wichtig für eine Reise in ein fremdes Land sind ja erst mal die fremdem Begebenheiten, wie eine andere Währung, andere Verkehrsregeln und die andere Sprache. Über alle Themen schreibe ich kurz das, was mir am wichtigsten erscheint. Für alle anderen Infos sollte man einen guten Reiseführer zur Hand nehmen.

Norwegen ist ein Königreich und ein Staat in Nordeuropa.

Norwegen liegt in Skandinavien, grenzt im Osten an Schweden und im Nordosten an Finnland und Russland.

Norwegens Staatsform entspricht der einer konstitutionellen Monarchie mit parlamentarischen Zügen. Das Königreich ist als dezentraler Einheitsstaat organisiert. Das Land ist unter anderem Mitglied der NATO, des Nordischen Rates, der OECD, der EFTA und der Vereinten Nationen.

Die Längenausdehnung des Landes ist riesig, denn die Luftlinie von Kristiansand im Süden bis rauf zum Nordkap beträgt 1.572 km.

An Landschaften findet man in Norwegen ein von Fjorden durchzogenes Küstengebiet, teils reichen die Fjorde weit bis in das Landeinnere hinein. Ebenso ist Norwegen reich an Gebirgsmassiven mit Hochebenen. Davon liegen 26 Gipfel über 2300 Meter hoch. Im Osten ist die Landschaft eher durch Wälder geprägt.