Tag 6 – Forsand, Levik - Ausflug nach Stavanger – 30.5.2016 – Montag

Wir haben gut geschlafen, der Wecker klingelt um halb 8 Uhr. Wir hatten gestern noch entschieden, nach Stavanger zu fahren. Ein Blick aus dem Fenster: Es schifft.

Egal, wir haben ja Regensachen dabei.

Erst mal frühstücken wir in Ruhe, dann packen wir uns wetterfest ein und fahren mit dem Auto nach Tau, von dort aus nehmen wir die Fähre ohne Auto nach Stavanger.
Parken kann man in Tau kostenlos.

Die Fahrt mit der Fähre kostet 104 NOK für 2 Personen und dauert ca. 30 Minuten.

Das Wetter wird nicht besser, also gehen wir in Stavanger in einige Geschäfte. Dem Kaufrausch verfallen wir aber nicht. Erstens finden wir nichts besonderes, zweitens, wie schon erwähnt, Norwegen ist teuer.
In Stavanger halten etliche Kreuzfahrtschiffe, so auch heute, dem entsprechend voller Touristen ist die Stadt.

Das bunte Viertel ist ganz schön, überhaupt ist die ganze Stadt ganz nett, aber eben eine Stadt.

Wir laufen kreuz und quer und gehen mittags in eine Pizzeria, in der es glutenfreie Pizza gibt.

Dann laufen wir noch in die alte weiße Stadt, der Regen wird aber stärker, so richtig Spaß macht es nicht.

Wir entscheiden uns, wieder zur Fähre zu gehen, die nächste zu nehmen, noch kurz in Jørpeland Lebensmittel einzukaufen und zurück in die Hütte zu fahren.

Gesagt, getan. Wenn man schon die Hütte hat, dann muss man sie auch nutzen, wir lassen den Rest des Tages gemütlich ausklingen, machen uns Pommes aus der Actifry, gammeln rum, waschen unsere Wäsche, und kuscheln uns dann ins Bett.

Am Abend kommt Walter Mitty im TV, wurde in Island gedreht, muss auch schön sein dort.

Route Tag 6

Route: Levik - Tau - Fähre bis Stavanger
Wetter: Regen 14°
Sights: Stavanger
Wanderungen: -
Restaurant: Mittags Pizza Stavanger - abends Pommes selbst gemacht
Unterkunft: Lysefjorden Hyttegrend
Kosten:
Unterkunft: NOK 2940 / 316 € (3 Nächte)
Restaurant: 293 NOK / 31,06 €
Selbstverpflegung: 50 NOK