Tag 22 – 15.06.2016 – Hamresanden – Home – Donnerstag

Als wir aufwachen, ist es natürlich schon hell, aber es regnet und es ist neblig. Na, das passt doch. Nichts wie weg.
Wir machen uns ein paar Brote und packen zusammen, wir müssen weder putzen noch das Auto aufräumen, das ist toll.
Die Fähre haben wir in ca. 20 Minuten erreicht, dort müssen wir noch ca. 1 Stunde warten, bis es losgeht. Heute werden wir sogar von Grenzbeamten kontrolliert.
Das Umbuchen hat aber super geklappt, man fährt bei der Fähre durch einen Schalter und ein Scanner erkennt das Nummernschild. Der Typ im Schalter gibt einem dann nur die Bordkarte und sagt, in welche Reihe man sich stellen muss. Alles super organisiert.
Da das Wetter bescheiden ist, suchen wir auf der Fähre sofort unsere Sitze auf und machen es uns für die drei Stunden gemütlich. Wir schlummern etwas ein.
Heute ist die Fähre sicher dreimal so voll wie auf der Hinreise, man merkt jetzt, dass Ferien sind.
Nach 3,5 Stunden sind wir auf dänischem Boden. Wir fahren direkt auf die Autobahn, zwischendurch machen wir in Dänemark bei Burger King eine Mittagspause, kaufen noch beim Netto ein und fahren dann weiter.
Es gibt unterwegs so heftige Regenfälle, dass wir kaum 50 fahren können, heftig. Gegen 18:00 Uhr sind wir dann endlich zu Hause.

Route Tag 22

Route: Mit der Fähre von Kristiansand bis Hirtshals von dort über die Autobahn durch Dänemark. Über die Grenze bis nach Hause.
Wetter: Wolken und Regen
Sights: -
Wanderungen: -
Restaurant: Burger King
Unterkunft:  -
Kosten:
Unterkunft: -
Restaurant: DKK 97 /13,05
Selbstverpflegung: -