Lom stavkyrkje - Lom Stabkriche

Diese Stabkriche in Lom ist eine der größten Stabkirchen Norwegens. Die Analyse des Holzes im ältesten Teil zeigt, dass das Holz im Winter 1157 / -58 geschlagen wurde. Erbaut wurde dann wahrscheinlich im Jahre 1160.

Sowohl das Schiff als auch der Chor sind in Stangentechnik gebaut und werden durch eine große Eckstange in der Viertelecke begrenzt. Die Kirche hat einen erhöhten zentralen Raum, in dem das Dach von einer Reihe innerer Stangen (Säulen) getragen wird. Diese Stangen verlaufen vom Boden bis zur Decke. Ursprünglich verlief außen um die gesamte Kirche ein Korridor, der jedoch bei der Erweiterung der Kirche Mitte des 17. Jahrhunderts entfernt wurde.

Die geschnitzten Drachenköpfe auf dem Dach sind charakteristisch für diese Kirche.

Der obere Drachenkopf an der Ostseite der Kirche und der Firstgrat über dem Chor sind als Nachbildungen gefertigt worden.